XGIMI Mogo ProXGIMI Mogo Pro

Tragbarer Beamer mit WIFI und Bluetooth, Rezension XGIMI Mogo Pro: eine tolle Idee! Der XGIMI Mogo Pro ist ein tragbarer Beamer, der sich vom Üblichen unterscheidet. Zunächst einmal verfügt er über Android TV, und das allein ist schon eine tolle Idee, die jeder andere Projektor nachahmen sollte. Außerdem ist es Full HD, was bei einem solchen Modell überhaupt nicht selbstverständlich ist. Und die Akkulaufzeit beträgt bis zu vier Stunden. Schließlich ist es nicht gerade günstig, und das ist auch gut so, denn Amazon ist viel zu voll von Low-End-Projektoren, die für Preise unter 100 Euro mit überragender Leistung prahlen (und sich dann leicht als Mist herausstellen); wenn Sie 599 € verlangen, erwarte ich, dass es einen Grund dafür gibt, und es gibt tatsächlich mehrere. Ob sie für Sie ausreichen, um Sie zum Kauf zu bewegen, ist eine andere Frage.

Vorteile

  • Android TV
  • Full HD mit 300 Lumen in einem wirklich tragbaren Gehäuse
  • Gute Leistung
  • Angemessene Autonomie

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Nur Audio OK
  • Netflix nicht kompatibel
  • 300 Lumen nur im Dunkeln gut
XGIMI MOGO Pro, Mini Beamer mit Akku 1080P Full HD, Portable Projektor mit WiFi und Bluetooth, 300 ANSI Lumen, Autofokus, 100 Zoll, 6W Harman/Kardon Lautsprecher, Ideal für Draußen

Verpackung

Die Verpackung des XGIMI Mogo Pro ist nicht sonderlich neu. Sie enthält den Projektor, das Netzteil, verschiedene Kabel und wenig mehr.

Aufbau

Das XGIMI Mogo Pro ist ein schöner monolithischer Block, mit dem Beamer auf der Oberseite, einem großen Gitter für die 2 Harman-Kardon optimierten 3W Lautsprecher. Auf der Rückseite befinden sich der HDMI-Anschluss, ein USB-A-Anschluss, ein Audio- und ein Stromanschluss sowie die Einschalttaste. Die weißen Kunststoffteile neigen dazu, leicht zu verschmutzen, aber ansonsten liegt der Projektor solide in der Hand, und am Sockel befindet sich eine Schraube, mit der er leicht an einem Stativ oder einem anderen Ständer befestigt werden kann, so dass Sie leichter projizieren können, wo immer Sie wollen.

Hardware

Im Inneren des XGIMI Mogo Pro steckt eine ordentliche Hardware.

  • Projektion: 1.920 x 1.080 Pixel, 300 Lumen, max. empfohlen 100″ x 2,66m (80″@2,17m; 60″@1,59m; 40″@1,06m)
  • CPU: Amlogic T950x2
  • ARBEITSSPEICHER: 2 GB
  • Interner Speicher: 16 GB
  • Akku: 10.400 mAh
  • Betriebssystem: Android TV 9.0
XGIMI MOGO Pro, Mini Beamer mit Akku 1080P Full HD, Portable Projektor mit WiFi und Bluetooth, 300 ANSI Lumen, Autofokus, 100 Zoll, 6W Harman/Kardon Lautsprecher, Ideal für Draußen

Bitte drauf achten: Der Prozessor ist keine typische Streaming-Box-CPU, sondern eine TV-CPU.

Tatsächlich unterstützt er bis zu 4K sogar in HDR, was bei einem solchen System ein wenig übertrieben ist. Tatsächlich gibt es nie ein Zögern, und selbst bei der Wiedergabe lokaler Inhalte stehen im Vergleich zu den neuesten Android-Boxen: 4K mit hoher Bitrate, HDR, Dolby Vision, VP9, alles wird schnell und ohne Zögern wiedergegeben. Und es gibt auch genug Speicherplatz, um einige Spiele zu installieren, und genug Leistung, um sie zufriedenstellend zu spielen (obwohl ein projiziertes Bild nicht immer ideal ist, vor allem bei Renntiteln oder ähnlichem, die spürbare Geisterbilder aufweisen).

Größe und Gewicht

Er ist nicht nur klein, sondern auch leicht (900 Gramm) und hat eine ordentliche Akkulaufzeit (höchstens 4 Stunden, aber eher 3 als 4, wenn man ihn immer mit maximaler Helligkeit benutzt), aber dank der Anwesenheit von Android TV ist er autonom, sodass man nicht unbedingt etwas anschließen muss, um Inhalte abzuspielen, was ein nicht geringer Vorteil ist.

Die mitgelieferte Fernbedienung verfügt über alle notwendigen Tasten, darunter eine für Google Assistant und zum Anpassen der Lautstärke sowie eine Taste für Schnelleinstellungen, die auch verfügbar ist, wenn eine externe Quelle an den HDMI-Anschluss angeschlossen ist.

XGIMI MOGO Pro, Mini Beamer mit Akku 1080P Full HD, Portable Projektor mit WiFi und Bluetooth, 300 ANSI Lumen, Autofokus, 100 Zoll, 6W Harman/Kardon Lautsprecher, Ideal für Draußen

Dank des USB-Anschlusses ist es möglich, Laufwerke oder andere externe Quellen anzuschließen, und das Abspielen von Inhalten ist mit VLC, Kodi und anderen Apps ein Kinderspiel. In dieser Hinsicht ist Netflix nicht mit diesem Projektor kompatibel. Eine Netflix-Zertifizierung ist ja eine seltene Sache, aber zum Glück gibt es eine alte APK, die funktioniert, auch wenn es die Smartphone-Version ist. Die mitgelieferte Fernbedienung funktioniert jedoch auch hier gut und zeigt einen Zeiger auf dem Bildschirm an, den Sie mit dem Steuerkreuz bewegen können. Es ist nicht das beste Erlebnis, aber es funktioniert.

Ein weiterer positiver Aspekt: der Autofokus. Es funktioniert sehr gut und schaltet sich wieder ein, wenn man den Projektor bewegt; sehr zuverlässig und gut gemacht. Dank der Trapezkorrektur haben Sie außerdem genügend Spielraum, um die Bildproportionen zu korrigieren, wenn Sie den Projektor seitlich zur Projektionsfläche aufstellen möchten. Dies ist eine sehr praktische Lösung, denn Sie können buchstäblich jede Wand in ein Kino verwandeln, auch wenn Sie keinen Fuß direkt vor der Wand haben.

Qualität

Was die Qualität betrifft, so ist die Tatsache, dass es Full HD gibt, schon bemerkenswert, aber erwarten Sie nicht, dass Sie einen direkten Vergleich mit Fernsehgeräten anstellen können. Wenn man sich der Wand nähert, kann man die „Pixel“ sehen, aber in einer Entfernung von 2-3 Metern ist die Qualität in Bezug auf die Schärfe gut. Bei den Farben ist ein gewisser Mangel an Schärfe festzustellen. Sie sind im Vergleich zu dem, was wir von modernen TV-Panels gewohnt sind, nicht sehr kontrastreich und gesättigt. Auch was die Helligkeit angeht, sind 300 Lumen in einem dunklen Raum in Ordnung, aber sicher nicht bei Tageslicht.

Achten Sie auch auf den Abstand der Projektion. Selbst bei 2,66 wird das Maximum von 100“ erreicht, sodass das Bild an Schärfe und Helligkeit verlieren würde, wenn der Projektor weiter von der Wand entfernt wäre.

Die Harman/Kardon-Lautsprecher sind gut, zumindest so gut, wie sie sein können. Der Bass ist nicht sehr druckvoll, aber Stimmen sind gut zu hören.

Natürlich ist der Ton von einem anderen Ort als dem Video etwas unschön, aber da kann man nichts machen. Wenn Sie eine Soundbar oder einen Lautsprecher haben, an den Sie das Gerät anschließen können (es gibt sowohl Bluetooth- als auch Audiobuchsen), werden Sie definitiv davon profitieren.

Letzte Aktualisierung am 21.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API